Make a Great Website with Specia

Digital Marketing Starategy

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry standard dummy text ever.

Buy Now
We Create Value & Build Confidence

Succesful Goal & Plans

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry standard dummy text ever.

Buy Now
World Digital Resolutions for Business Leaders

Think accurately for new business

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry standard dummy text ever.

Buy Now

Specia well suited for any types of websites

Avira,Proficient,HeroPress,MagZee,Fabify

What We Offer

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempo

Customize everything from the theme Appearance customize.

Weiterlesen

Customize everything from the theme Appearance customize.

Weiterlesen

Customize everything from the theme Appearance customize.

Weiterlesen

Our Best Features

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempo

Flexible Office Hours

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

Macbook Pro

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

180 Bottle Wine Vault

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

Well Stocked Fridge

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

Generous Holidays

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

Public Transport

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

Friday Teatime Talks

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

Awesome Clients

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

Training & Support

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

Our Best Portfolio

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempo

Responsive Design

Customize everything from the theme Appearance customize.

Ethics Features

Customize everything from the theme Appearance customize.

Plugin Supports

Customize everything from the theme Appearance customize.

Latest Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempo

Bild der Bundessieger

Deutschlands bester Nachwuchs-Augenoptiker gekürt

Am vergangenen Samstag, den 11.11.2023 versammelten sich zwölf Nachwuchs-Augenoptiker, um an drei herausfordernden Stationen ihr Talent zu beweisen. Das Finale der Deutschen Meisterschaft im Augenoptiker-Handwerk (ehemals Praktischer Leistungswettbewerb – Profis leisten was) fand in den Räumlichkeiten der Fachakademie für Augenoptik und Optometrie in Hankensbüttel (Landkreis Gifhorn/Niedersachsen) statt. Zuvor hatten sich die jungen Talente durch die jeweils beste Gesellenprüfung ihres Bundeslandes qualifiziert. Die fünfköpfige Jury entschied am Abend: Rudolf Amm aus Sachsen ist der neue Bundessieger 2023!

Mit handwerklichem Geschick, einer großen Prise Kreativität sowie Beratungskompetenz überzeugte der 26-Jährige die fünfköpfige Jury. Zuvor hatte der Sachse an drei Stationen verschiedene Aufgaben aus dem Berufsalltag bestritten. Dazu zählten ein Beratungsgespräch, eine Reklamationsbearbeitung sowie die Anfertigung einer randlosen Brille. Rudolf Amm lernte bei Fielmann in der Niederlassung Zittau. Seinen Weg in die Augenoptik fand der neue Bundessieger jedoch über Praktika in anderen beruflichen Bereichen. Sowohl handwerkliche Präzisionsarbeit als auch intensiver Kundenkontakt lassen sich für Rudolf Amm nur im Augenoptiker-Handwerk optimal vereinbaren. „In der Augenoptik sah ich die Chance, alles, was mir gefiel und wichtig war, unter einen Hut zu bekommen.“

Andere Finalisten brauchten sich jedoch nicht hinter dem ersten Bundessieger verstecken. Alexandra Schumann aus Halle (Sachsen-Anhalt) und Niklas Kühl aus Kiel (Schleswig-Holstein) platzierten sich in der Jurybewertung nur knapp hinter Rudolf Amm. Sie belegten den zweiten und dritten Platz. Alexandra Schumann absolvierte ihre Ausbildung bei Brillenwelt Zscherben. „In der Augenoptik ist das Zusammenspiel aus Handwerk, medizinischer Versorgung und Stilberatung einmalig – zudem ist der Beruf des Augenoptikers zukunftssicher“, begründet die 22-Jährige ihre Berufswahl. Die ehemalige Auszubildende ist jetzt Studentin der Augenoptik/Optometrie an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Der 25-Jährige Niklas Kühl hatte vor seiner Ausbildung bei Fielmann in Kiel an der Holstenstraße so gut wie keine Berührungspunkte mit der Augenoptik. „Ich habe vorher selbst noch nicht einmal eine Brille getragen“, sagt der Kieler. Umso größer ist die Freude über die Platzierung als Drittbester.

Gestalten, aufklären, beraten

Der Wettbewerb wurde zwar umbenannt, jedoch wird auch weiterhin der Zusatzpreis für „Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten“ verliehen. Dieser Preis ging ebenfalls an den 1. Bundessieger Rudolf Amm. Sein Geheimnis für den Doppelsieg verriet er nicht, aber vor allem ließ sich Rudolf nicht aus der Ruhe bringen. „Während meiner Ausbildung habe ich gelernt, dass der Faktor Zeit zweitrangig ist. An erster Stelle steht die Qualität!“

Die Firma Zeiss Vision sponserte der Gleitsichtexpertin Vanessa Trenschel bei der Verleihung des gleichnamigen Sonderpreises einen Gutschein für ein Tagesseminar im Wert von 490 Euro. Damit wurde die hervorragende Leistung der 19-Jährigen aus Hessen an der Prüfungsstation „Reklamationsmanagement Gleitsichtglas“ prämiert. Ihre Ausbildung absolvierte Vanessa Trenschel im Betrieb Neusehland Hartmann in Gießen. „Mit unserer Arbeit können wir unseren Kunden zu mehr Lebensqualität verhelfen“, beschreibt die Brillenträgerin ihre Freude an ihrem Beruf. Während ihrer Weiterbildung zur Augenoptikermeisterin will Vanessa weitere Hintergründe und Zusammenhänge in der Welt der Augenoptik erschließen.

An der Beratungsstation bewies die Berlinerin Nina Scharke herausragendes Können und erhielt dafür einen Gutschein für ein Low-Vision-Grundlagenseminar der Firma Schweizer. Sie musste eine Kundin mit einer sehleistungsvermindernden Erkrankung beraten. Im Anschluss beauftragte die 22-Jährige eine passende Brille und informierte zusätzlich über weitere Versorgungsmöglichkeiten, zum Beispiel mit speziellen vergrößernden Sehhilfen. Aller anfänglichen Nervosität zum Trotz hat Nina Scharke mit ihrer Leistung nochmals bewiesen, was sie nach ihrer Ausbildung bei Fielmann in der Niederlassung Spandau antreibt: „Wenn Kunden nach dem Sehtest wieder scharf sehen können, war ich diejenige, die es möglich gemacht hat!“

Text von ZVA

Bild: v.l. Alexandra Schumann, 2. Bundessiegerin aus Sachsen-Anhalt, Rudolf Amm, 1. Bundessieger aus Sachsen, Niklas Kühl, 3. Bundessieger aus Schleswig-Holstein / Foto: ZVA / Peter Magner